Hand nach rechts   Druck-Version


Ein Gastaufnahmevertrag gilt als geschlossen, sobald die Ferienwohnung bei Vorabreservierung durch den Vermieter per Reservierungsbestätigung zugesagt wurde. Sollte aus Zeitgründen eine Vorabreservierung nicht möglich sein, so gilt der Vertrag ab Bereitstellung der Ferienwohnung oder durch die Belegung der Ferienwohnung als rechtsgültig !

Bei Stornierung der bestätigten Buchung oder bei Nichterscheinens des Mieters zum gebuchten Zeitpunkt, behält der Vermieter 40% des fälligen Zahlungsbetrags als Mietausfall-Pauschale ein.

Diese Forderung bleibt jedoch unberührt, wenn der Gast bis spätestens 48 Std. vor der geplanten Anreise aus wichtigem Grunde wie Todesfall, Unfall oder sonstigem unvorhersehbarem Ereignis sein Kommen absagt und durch ein entsprechendes Dokument nachweisen kann.

Anreise und Abreise
Anreise:   von 13 - 14 Uhr bzw. nach Absprache
Abreise:   spätestens 10 Uhr


Zahlungsmodus
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen den gewünschten Mietzeitraum
♦ bei Vorabreservierung
zu 40% des Zahlungsbetrags nach der erfolgten Reservierungsbestätigung in Rechnung stellen und den Restbetrag am Tage Ihrer Anreise zur sofortigen Barzahlung in Rechnung stellen!
♦ ohne Vorabreservierung
den Zahlungsbetrag am Tage Ihrer Anreise zur sofortigen Barzahlung in Rechnung stellen!

Ohne Zahlung, keine Wohnung.

Sorgfaltspflicht
♦ Schäden an der Wohnungseinrichtung die durch eine mutwillige Zerstörung herbeigeführt wurden, werden Ihnen in voller Schadenshöhe in Rechnung gestellt ! Gleiches gilt für Folgeschäden die durch das Anschließen von defekten, privat eingebrachten Geräten entstehen können.
♦ Jegliche eigenwillige Umgestaltung der Raumeinrichtung innerhalb der Ihnen für den Zeitraum Ihres Aufenthaltes überlassenen Wohnung ist untersagt!
♦ In allen Räumen gilt striktes Kerzen- und Rauchverbot ! Brandschäden die von entzündeten Kerzen oder sonstigem offenen Feuer ausgehen, werden Ihnen nach Behebung in Rechnung gestellt!
♦ Bitte schützen Sie in der Zeit Ihres Aufenthaltes die Ihnen überlassene Einrichtung vor Schäden. Schließen Sie stets die Fenster bei Sturm und Regen und achten Sie auf evtl. Brandgefahren! Zur Schadenabwendung erlauben wir uns Ihre Wohnung auch in Ihrer Abwesenheit zu betreten!
♦ Eine Untervermietung oder die Übernachtung fremder Personen in der Wohnung ist nicht gestattet !
♦ Sollte Ihnen ein kleines Missgeschick passieren, wie z.B. zerbrochene Gläser oder Geschirr oder etwas anderes, so wenden Sie sich bitte an uns, damit wir für Ersatz oder Reparatur sorgen können.
♦ Sollten Ihnen Mängel wie z.B. eine defekte Beleuchtung, Verstopfungen der Abflüsse oder lockere Teile an Möbeln oder sonstiger Einrichtung auffallen, so teilen Sie uns dies bitte mit, damit wir diese umgehend beheben können.

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Aufenthalt !
Fam. Handel – Fewo MRH 63906 Erlenbach a.Main